top of page

VENUES

U-Bahn Station Rathaus Steglitz

Opening times: around the clock

Duration: 03.05. - 30.06.2024

Participants

Laura Salomone

Laura Salomones Ziel war es, ein Gefühl der Nostalgie zu wecken und den Lauf der Zeit hervorzuheben, als sie dieses Werk erdachte und zum Leben erweckte. Ausgehend von sorgfältig ausgewählten und kuratierten weggeworfenen Materialien wie Büchern, alten Papieren und anderen gefundenen Objekten, verlieh sie alten Erzählungen durch kreative Nutzung und Schichtung eine neue Bedeutung und schuf eine nachhaltigere Zukunft durch Kunst.


Jedes Stück zeigt das Potenzial weggeworfener Objekte, wieder etwas Bedeutsames zu werden, und unterstreicht die Wichtigkeit von Wiedergewinnung und Neuerfindung in einer Welt voller Abfall. Salomones Kunstwerke harmonisieren mit ihrer Umgebung und verwischen die Grenze zwischen Kunst und Raum, wobei sie sowohl Teil eines größeren Ganzen als auch individuelle Identitäten behalten. Wände dienen als integrale Bestandteile der Erzählung und bieten Kontext für die einzelnen Werke. Der Raum selbst wird zur Leinwand, die den Schaffensprozess reflektiert und die symbiotische Beziehung zwischen Kunst und Umgebung betont. Skizzen, Werkzeuge und andere Reste aus Salomones Atelier bieten Einblicke in den kreativen Prozess von der Konzeption bis zur Vollendung.


Laura Salomone, geboren 1981 in Buenos Aires, Argentinien, ist eine argentinische Künstlerin, die in Berlin lebt und arbeitet. Sie studierte Produktdesign an der Weißensee Kunsthochschule Berlin und Bildende Kunst an der Nationalen Universität der Künste in Buenos Aires. Zudem hat sie Zertifikate in Kunstregie, Kostümdesign und Charakterisierung von der SICA in Buenos Aires.


Salomone hat als Bühnenbildnerin und Fotostylistin für Filme, Werbung und Musikvideos gearbeitet und war an über hundert Filmproduktionen beteiligt. Derzeit entwickelt sie einen Workshop zum Studium der Farbtheorie durch Collage und entwirft handgefertigte Notizbücher und Musterdesigns. Ihre künstlerische Praxis betont die Wiederverwertung und kreative Neugestaltung von Materialien, um neue Bedeutungen und nachhaltige Zukünfte zu schaffen.

bottom of page