top of page

Güneş Evrim Yılmaz

Güneş Evrim Yılmaz beschäftigt sich in ihrer Arbeit vor allem mit der Reinkarnation von Naturmaterialien in Papier, das sie dann in visuelle und funktionale Objekte verwandelt. Dieser Prozess dient sowohl als Kommentar als auch als Methode zur Archivierung des Zeitablaufs, der Umweltveränderungen und der Konsummuster. Durch die Wiederverwendung von Materialien hebt Günes die zyklische Natur des Lebens und des Konsums hervor und betont die Nachhaltigkeit und das Potenzial für ständige Erneuerung und Transformation. 


Im Rahmen des Paper Future Labs präsentiert Güneş Evrim Yılmaz "Kulturschock" (2023), eine Arbeit aus handrecyceltem Papier mit Blüten und Blättern sowie Kozo, einem Papier, das aus der inneren Rinde des Maulbeerbaumes hergestellt wird.


„Das Körpermaterial wurde aus alten Kunstkatalogen und Büchern mit Hilfe von Hand-Recycling-Papierherstellungstechniken hergestellt, Farben auf Wasserbasis wurden zum Einfärben verwendet und herabgefallene Blätter wurden für die Textur im Zellstoff verwendet. Es wurde durch verschiedene Handformtechniken vervollständigt.“  (Text Güneş Evrim Yılmaz)


Güneş Evrim Yılmaz ist eine multidisziplinäre Künstlerin und Designerin, die für ihre innovativen Arbeiten an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Design bekannt ist. Sie wurde 1983 in Istanbul geboren und zog 2023 nach Berlin. Ihre in der Türkei gegründete Marke "Sukurusu®" ist für ihre einzigartige Herangehensweise an Recycling und Materialtransformation bekannt.

Ort: Heinrich Böll Bibliothek

Greifswalder Straße 87, Berlin, Deutschland

Öffnugszeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Mi. 13:00 bis 19:00 Uhr
Sa. - So. 10:00 bis 19:00 Uhr

Laufzeit: 05.06. - 30.06.2024

bottom of page