top of page

Lucia Biller

Lucia Biller (geb. 1989) lebt und erschafft ihre Kunst in und über Berlin. Sie kreiert Miniaturen, Cut-Up-Literatur, Blackoutpoetry, Collagen und schreibt Kurzgeschichten. Darüber hinaus hegt sie eine Leidenschaft für Mail-Art, die sie mit einer ihrer Schreibmaschinen erstellt und weltweit verschickt.


Alte Bücher sind Rohdiamanten für die Künstlerin. Die Struktur des alten Papiers fasziniert sie; die Geschichten, aber auch die Frage, in wessen Händen sie bereits gewesen sind.


Sie liest zwischen den Zeilen und transformiert Bisheriges in Neues. Statt zu verstauben oder im Altpapier zu landen, entsteht Visuelle Poesie. Ihre Arbeitsweise ist forschend, experimentell, hinterfragend. Dabei geht sie in einen Dialog mit dem Werkstoff Papier: "Wie lange kann ich dem Drang widerstehen, es zu bearbeiten? Wer transformiert wen? Und wer bin ich in dem Prozess?“

Zur Webseite

Ort: Ribbeck-Haus Märkisches Viertel

Senftenberger Ring 54 13435 Berlin

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10:00 bis 16:00 Uhr

Laufzeit: August bis September

bottom of page