top of page

Peace Paper Project

Das Peace Paper Project ist eine internationale Gemeinschaftskunst-Initiative, die traditionelle Papierherstellung als Form der Traumatherapie, sozialen Engagements und des Gemeinschaftsaktivismus nutzt. Das Programm verwendet handgeschöpfte Papierherstellung als Mittel für persönliche Ausdrucksformen und kulturellen Wandel. Durch direkte Zusammenarbeit mit Kunsttherapeuten und Gemeinschaftsaktivisten bringt Peace Paper die Papierherstellung zu heilenden Bevölkerungsgruppen.


Peace Paper nutzt Papier als Ausdrucksmittel zur Bewältigung von Traumata, ob in klinischen Einrichtungen oder etwa Gemeinde-Kunstzentren. Seit 2011 hat Peace Paper weltweit Hunderte von Workshops in Zusammenarbeit mit Gemeindeleitern, Fachleuten für psychische Gesundheit und Kunsttherapeuten durchgeführt.

Ort: young caritas

Pappelallee 62, 10437 Berlin

Öffnungszeiten: Do. 10:00 bis 16:00 Uhr

Laufzeit: Juni - Juli - mehr Informationen folgen

bottom of page