top of page

Sabine Hilscher 

Sie sucht beharrlich nach Vernetzungen in der Kunst, zwischen Grafik,  Zeichnung und Projektionen, zwischen Musik und Bewegung, Bildender Kunst  und Prosatexten. Mit einem bildhauerischen Zugang zur Kostümgestaltung experimentiert sie mit ungewöhnlichen Materialien und Formen und einem installativen Zugang zu Bühnenräumen und arbeitet international für Oper, Schauspiel, Tanz und Musiktheater an der Grenze von Bildender Kunst/Installation und Theater. Sie ist Stipendiatin des Landes  Berlin für neue deutsche Literatur und arbeitet an Collagen und  Zeichnungen in Verbindungen mit Texten zu Wahrnehmungsphänomenen, Alltagsbeobachtungen, sowie anatomischen und organischen  Verschiebungsphantasien. Gruppenausstellungen und Ausstellungen u.a. auf der PARALLEL Wien und Galerie Scotty Berlin. 2022 Nominierung  für den Marianne Brandt Award.

Sabine Hilscher studierte bildenden Kunst als Meisterschülerin von Prof. Dieter Hacker und Kostümbild an der Udk Berlin.







Ort: Anna Seghers Bibliothek

Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center, Prerower Platz, Bezirk Lichtenberg, Deutschland

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.00 bis 19.00 Uhr
Mi. 13.00 bis 19.00 Uhr

Laufzeit: 03.07. - 31.07.2024

bottom of page